Willkommen auf der Seite des Unabhängigen Staates Kroatien.

 

 

STAATSAUFBAU I GRENZEN I FAHNE I DIASPORA I MINDERHEITEN I GENETIK I SPRACHE I GLAUBEN I FEIERTAGE I POGLAVNIK

 

START I SHOP I E-Mail I YouTube

 

KROATISCHE GESCHICHTE :

 

Kroatische Geschichte : Die Indus-Sarasvati-Zivilisation. Hrvatska povijest : Hrvati u indijskoj pradomovini. DIE INDUS-SARASVATI ZIVILISATION

Kroatische Geschichte : Die kroatische Göttin Sarasvati. Hrvatska povijest : hrvatska boginja Sarasvati. DIE KROATISCHE GÖTTIN SARASVATI

Kroatische Geschichte : Sanskrit in der kroatischen Sprache.  SANSKRIT IN DER KROATISCHEN SPRACHE

Kroatische Geschichte : Die indoiranischen Urkroaten. Hrvatska povijest : indoiranski Prahrvati. DIE INDOIRANISCHEN URKROATEN

Kroatische Geschichte : Kroaten im Iran und Afghanistan. Hrvatska povijest : Hrvati u Iranu i Afghanistanu. KROATEN IM IRAN UND AFGHANISTAN

Kroatische Geschichte : Kroaten und der Mazdaismus / Zoroastrismus.  KROATEN UND DER MAZDAISMUS / ZOROASTRISMUS

Kroatische Geschichte : serbische und jugoslawische Verfolgung der Iranisten. Hrvatska povijest : srpski i jugoslavenski progon iranista. SERBISCHE UND JUGOSLAWISCHE VERFOLGUNG KROATISCHER IRANISTEN

Kroatische Geschichte :  Hrvatska povijest : Velikaya Horvatiya u Ukrajini. “VELIKAYA HORVATIYA”

Kroatische Geschichte : Die gotisch-kroatische Schlacht am Fluß Erax. Hrvatska povijest : gotsko-hrvatski boj na rijeci Erax. DIE GOTISCH-KROATISCHE SCHLACHT AM FLUSS ERAX

Kroatische Geschichte : Rotkroatien in der Ukraine und Weisskroatien in Polen und der Slowakei. Hrvatska povijest : Crvena Hrvatska u Ukrajini i Bijela Hrvatska u Poljskoj i Slovackoj. ROTKROATIEN IN DER UKRAINE UND WEISSKROATIEN IN POLEN UND DER SLOWAKEI

Kroatische Geschichte : Das vergessene Königreich Chrobatia.  DAS VERGESSENE KÖNIGREICH CHROBATIA

Kroatische Geschichte : Karpatenvorland. Hrvatska povijest : Prikarpatija. KARPATENVORLAND

Kroatische Geschichte : Stadt Stiljsko. Hrvatska povijest : Stadt Stiljsko. DIE STADT STILJSKO

 Hrvatska povijest : Sandzak. SANDSCHAK

 Hrvatska povijest : Bosna. BOSNIEN

 Hrvatska povijest : Duklja. ZETA

 Hrvatska povijest : srpske lazi o Istri. ISTRIEN

 Hrvatska povijest : srpske lazi o Dalmaciji. DALMATIEN

Kroatische Geschichte : Serbische Lügen über die Sorben.  SERBISCHE LÜGEN ÜBER DIE SORBEN

Kroatische Geschichte : Die sorbische Krabat Sage.  DIE SORBISCHE KRABAT SAGE

Die Croatan Indianer und  Hrvatska povijest : Croatan indijanci. DIE CROATAN INDIANER UND “NEW DALMATIA”

Die verlorenen Kolonie Roanoke. Hrvatska povijest : Izgubljena kolonija Roanoke. DIE VERLORENE KOLONIE ROANOKE

Die Scharia im Unabhängigen Staat Kroatien. Hrvatska povijest : serijatsko sudstvo u Nezavisnoj Drzavi Hrvatskoj. DIE SCHARIA IM UNABHÄNGIGEN STAAT KROATIEN

 

SERBISCHE LÜGEN UND  VERBRECHEN :

 

Serbische Lügen und Verbrechen :  Serben in den Ustaschen und Organisationen des Unabhängigen Staates Kroatien. Srpske lazi i zlocini : laz da nije bilo Srba  u Ustasama i organizacijama Nezavisne Drzave Hrvatske. SERBEN IN DEN USTASCHEN UND DEN ORGANISATIONEN DES UNABHÄNGIGEN STAATES KROATIEN

Serbische Lügen und Verbrechen :  Genlabor in Vancouver bestätigt : Serben sind genetische Türken. Srpske lazi i zlocini : genetski laboratorij u Bancouveru dokazao : Srbi su genetski Turci. SERBEN SIND GENETISCHE TÜRKEN

 Srpske lazi i zlocini : lazi o takozvanim srpskim jeziku. SERBISCHE LÜGEN ÜBER DIE “SERBISCHE” SPRACHE

 Srpske lazi i zlocini : lazi Srpske Pravoslavne Crkve. LÜGEN DER SERBISCH ORTHODOXEN KIRCHE

Serbische Lügen und Verbrechen :  Das Arbeitslager Jasenovac. Srpske lazi i zlocini : srpske lazi o radnim logoru Jasenovac. SERBISCHE LÜGEN ÜBER DAS ARBEITSLAGER JASENOVAC

 Srpske lazi i zlocini : srpski zlocini u Nezavisnoj Drzavi Hrvatskoj. SERBISCHE VERBRECHEN IM UNABHÄNGIGEN STAAT KROATIEN

Serbische Lügen und Verbrechen :  Angebliche serbische Nachnamen.  SERBISCHE LÜGEN ÜBER DEREN NACHNAMEN

Serbische Lügen und Verbrechen :  Schockierend für die Serben : der Hl. Sava war  Kroate!  SCHOCKIEREND FÜR DIE SERBEN : DER HEILIGE SAVA WAR KROATE!

 

INTERESSANTES AUS DEM UNABHÄNGIGEN STAAT KROATIEN :

 

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien : Briefmarken. Interesantno iz NDH : postanske marke. BRIEFMARKEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Blöcke. Interesantno iz NDH : blokovi. BLÖCKE

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Ersttagsbriefe und Postkarten. Interesantno iz NDH : omoti i dopisnice. ERSTTAGSBRIEFE UND POSTKARTEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Nicht ausgegebene Briefmarken. Interesantno iz NDH : neizdane marke. UNVERÖFFENTLICHE MARKEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Marken der Ustascha Emigration. Interesantno iz NDH : marke ustaske emigracije. MARKEN DER USTASCHA EMIGRATION

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken - Alpenvorland Adria. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja : Alpenvorland Adria. ALPENVORLAND ADRIA

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Belisce. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Belisce. BELIŠĆE

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Kotor, Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Boka Kotorska. KOTOR

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Brac. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Brac. BRAČ

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Hvar. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Hvar. HVAR

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Korcula. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Korcula. KORČULA

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Medimurje. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Medimurje. MEĐIMURJE

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Rijeka / Kupa. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Rijeka / Kupa. RIJEKA / KUPA

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Sibenik. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Sibenik. ŠIBENIK

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Freies Bosnisch Kroatien. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Slobodna Bosanska Hrvatska. FREIES BOSNISCH KROATIEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Split. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Split. SPLIT

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Sandschak. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Sandzak. SANDSCHAK

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Briefmarken -  Zadar. Interesantno iz NDH : lokalna izdanja :  Zadar. ZADAR

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Zusatzzeichen. Interesantno iz NDH : doplatne marke. ZUSATZZEICHEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Fiskalmarken. Interesantno iz NDH : fisklane marke. FISKALMARKEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Bahnmarken. Interesantno iz NDH : zeljeznicke marke. EISENBAHNMARKEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Marken des Studentenfonds. Interesantno iz NDH : studentski fond. STUDENTENFOND

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Werbemarken. Interesantno iz NDH : reklamne marke. WERBEMARKEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Marken der katholischen Kirche. Interesantno iz NDH : biljezi katolicke crkve. MARKEN DER KATHOLISCHEN KIRCHE

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Marken des Rote Kreuzes. Interesantno iz NDH : marke Crvenog Kriza. MARKEN DES ROTEN KEUZES

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Marken der Deutschen Volksgruppe . Interesantno iz NDH : marke njemacke narodne skupine. MARKEN DER DEUTSCHEN VOLKSGRUPPE

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Lotterie. Interesantno iz NDH : lutrija. LOTTERIE

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Staatskasse. Interesantno iz NDH : drzavna riznica. STAATSKASSE / STEUER

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Poststempel. Interesantno iz NDH : pecati. POSTSTEMPEL

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Banknoten. Interesantno iz NDH : novcanice. BANKNOTEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Münzen. Interesantno iz NDH : kovanice. MÜNZEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Orden. Interesantno iz NDH : odlikovanja. ORDEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Abzeichen. Interesantno iz NDH : znakovlje. ABZEICHEN

Interessantes aus dem Unabhängigen Staat Kroatien :  Ringe des Ustascha Emigration. Interesantno iz NDH : prsteni ustaske emigracije. RINGE

 

 

Flag Counter 
 

 

SERBISCHE LÜGEN ÜBER DIE “SERBISCHE” SPRACHE UND DIE SERBISCHEN LÜGEN DASS DIE SERBEN VON DEN LAUSITZER SORBEN ABSTAMMEN :

 

Einer der wohl merkwürdischsten serbischen "Istoriker" ist wohl der Geschichtsclown und Mythomane Jovan Deretić.

Dieser ist neben anderen wirren Theorien dafür bekannt dass er sogar behauptet Jesus wäre Serbe. Nur aus dieser Aussage lässt sich schließen dass Jovan Deretić wohl eher Komiker als "Istoriker" geworden sein müsste.

Ihm ist bewusst dass der Name der Serben gerade mal 1000 Jahre in der Weltgeschichte bekannt ist, was ihn und andere serbische "Istoriker" dazu veranlasst überall irgendwelche Serben beweisen zu wollen. Im Gegensatz zu den Kroaten, die in Indien vor mittlerweile 11.000 Jahren nachzuweisen sind und die ein eigenes Wort für Geschichte haben (povijest), müssen die Serben, wohl sich ihrer geschichtslosigkeit bewusst, sogar das Wort "history" von den Engländern stehlen und daraus ihre "istorija" machen, welches nun als "Istoriker" für ihn und andere serbische Mythomanen steht.

Dieser serbische Mythomane hat nun ein Auge auf die Sorben geworfen und behauptet dass die im Länderdreieck Deutschland, Polen und Tschechei lebenden Sorben die Vorfahren der heutigen Serben seien.

Die Serben nennen die Sorben "Lužički Srbi", also "lausitzer Serben".

Heute leben in Deutschland noch rund 60.000 Sorben, die entweder Katholiken oder Protestanten sind.

Ihre Sprache teilt sich in das Ober-Sorbische, das mit dem tschechischen und dem slowakischen verwandt ist und in das Unter-Sorbische, das wiederummit der polnischen Sprache verwandt ist.

Das alles stört den Geschichtskomiker und Mythomanen Jovan Deretić überhaupt nicht und bleibt bei seiner unglaublichen Behauptung, dass die heutigen Serben von den Sorben abstammen und "lokalisiert" als Krönung eine durch nichts bewiesenes antikes "Weißes Serbien" auf dem Gebiet der Sorben.

Intelligente Menschen müssen sich gleich drei Dinge fragen :

1. Wie kann es dann sein dass die Sorben einen anderen Glauben als die Serben haben?

Die Serben sind bekannt dafür dass ihre Lügen sogar soweit gehen dass sie z. B. die Kroaten als katholisierte Serben oder die sogenannten Bosnier als islamiserte Serben sehen. Das diese Behauptungen sogar genetisch keine Grundlage haben stört die serbischen "Istoriker" aber ganz und gar nicht, denn sie arbeiten nach dem Prinzip : "Eine drei Mal wiederholte Lüge wird dann zur Wahrheit."

Wenn also die serbische Behauptung wahr ist, dass die heutigen Serben von den Sorben abstammen, wie kann es dann sein dass die Serben nicht entweder katholisch oder protestanten sind, sondern der erfundenen serbisch-orthodoxen Kirche angehören, einer im 12. Jahrhundert erfundene Strömung der Orthodoxie. Bis dahin gehörten die Serben zur bulgarisch-orthodoxen Kirche.

2. Wie kann es sein dass die Serben und die Sorben überhaupt keine Gemeinsamkeiten in der Genetik haben?

Serben und Sorben haben genetisch überhaupt nichts gemeinsam und es ist genetisch völlig ausgeschlossen dass die Serben von den Sorben abstammen. Es ist allerdings so dass das weltgrößte Genetische Labor in Vancouver / Kanada und auch die serbischen Genetikern Dr. Sanja Glišić und Dr. Dragan Alavantić aus dem "Institut Vinča" der nuklearen Wissenschaften in der Universität Belgrad beweisen konnten, dass die Genetik der Serben mit 49 % anatolisch-türkischen Haplotip Hg2 eher so zu deuten ist dass sie genetische Türken sind.

Die Sorben und die Serben haben genetisch so viel gemeinsam wie die Slowaken und die Slowenen : nämlich nichts.

Vielleicht sollten die serbischen "Istoriker" in eine andere Richtung forschen um eine Anstammung der Serben beweisen zu können. Ein Volk das einen ähnlichen Namen wie den Namen der Serben führt sind die "Serbon". Die "Serbon" sind ein Volk aus Afrika, die als Kannibalen bekannt wurden.

3. Wie kann es sein dass Serben und Sorben sich nicht verstehen würden?

Die Sorben würden die Sorben - egal welchen Dialektes - nicht verstehen. Man muss sich dann sofort fragen, wie es sein kann dass sie nicht ihre angeblichen Vorfahren verstehen würden? Diese Frage ist umso interessanter, wenn man bedenkt dass die Serben anderen Völkern wie den Kroaten, den sogenannten Bosniern oder den Montenegrinern zu beweisen versuchen dass diese eigentlich serbisch sprechen.

Wenn die heutigen Serben also nicht die Sprache ihrer angeblichen Vorfahren sprechen, von wem haben sie dann ihre heutige Sprache gestohlen? Vielleicht von denen nach denen der angeblich erste serbische Staat den Namen bekommen hat : (H)R(V)AŠKA"?
 

 

Wenn die Sorben Serben sein sollen, warum werden dann in den Dörfern, Gemeinden und Städten das kroatische rot-weiße Schachbrettmuster verwendet und nichts “serbisches” ?

 

Erstes kroatisches Wörterbuch bereits im Jahr 1527.

 

Die Türken haben den Serben nicht nur die Genetik gebracht, sondern hinterließen auch über 8000 türkische Wörter in "ihrer" Sprache. Der Dieb Vuk Karadžić ließ sie  als lebendige und unverwechselbare Komponente in der "serbischen" Sprache.

Der serbische Orientalist
Darko Tanasković meint zu den türkischen Wörtern in der "serbischen" Sprache : "Sie geben der Sprache den Expressionismus, sie geben ihr farblichen Stil, machen sie reicher. Sie sind der Beweis der positiven Dimension des kulturellen Erbes aus der Osmanenzeit."

Die remonierte serbische Orientalistin
Olga Zirojević, die das Phänomen des Einflusses der türkischen Sprache auf die "serbische" Sprache untersucht meint dazu : "Man kann sagen dass das Serbische eine Mischung des kroatischen Dialektes ist der in den südlichsten Gebieten des Rotkroatiens (Zeta und Sandschak) gesprochen wurde sowie der türkischen Sprache."

Da die serbische Mythomanie nicht aufrecht erhalten werden kann dass die Serben von den Sorben abstammen ohne zu fragen, warum die Serben dann keinen der beiden sorbischen Dialekte sprechen und sie sich heutzutage überhaupt nicht mit den Sorben verständigen könnten, beweist doch dass die heutige "serbische" Sprache nicht als ursprünglich serbische Sprache angesehen werden kann.

Wie bekannt ist nomadisierte der serbische Dieb
Vuk Karadžić jahrelang durch das heutige Kroatien und das von den Türken okkupierte Bosnien und Herzegowina, stahl die dortigen Sagen und Geschichten, schrieb sie um und gab den Helden serbische Namen.

Desweiteren stahl er die kroatische Sprache, die im heutigen Zentralbosnien bis hin in den heute von Serben okkupierten Sandschak und der Zeta gesprochen wurde, vermischte sie mit den 8000 beschriebenen türkischen Wörtern und veröffentlichte 1818 damit das erste "serbische" Wörterbuch, 291 Jahre nachdem Petar Lupis Valentian das erste kroatische Wörterbuch veröffentlichte.

Hamdija Kreševljaković (1888-1959), Author und Historiker schreibt in seinem Werk "Husein Kapitän Gradaščević. Der Drache von Bosnien." (Sarajewo, 1931) : "Und auch nach dem Zusammenbruch des bosnischen Königreiches im Jahr 1463 und der Herzegowina im Jahr 1483 bis zur Hälfte des letzten Jahrhunderts waren die Adeligen federführend in diesen Ländern und Herceg-Bosnien hatte einen außergewöhnliche Stellung im Osmanischen Reich. ... Der Bauer und der Adelige, der Bürger, der Handwerker und der Händler sprachen die reine kroatische Sprache und behielten ihre Tradition."

Selbst die kyrillische Schrift konnte als keine serbische Schrift beweiesen werden, da sie einst nur als krichenslawische Schrift diente. Die Serben haben diese für ihre Zwecke missbaraucht und dann auch diese für serbische Schrift ausgegeben.

Neben diesen und etlichen anderen hier nicht aufgeführten Beweisen sieht man dass die serbische Sprache eine Mischung aus der kroatischen Sprache aus Zentralbosnien vermischt mit über 8000 türkischen Wörtern ist. Diese Kunstsprache diente den Großserben die einstige kroatische Sprache ab 1918 zu verfälschen und sie zu einer "serbo-kroatischen" Sprache umzuwandeln.

Sie haben aber nicht bedacht, dass der "serbische" Anteil ja eh schon meißt aus dem bereits beschriebenen Dialaket der kroatischen Sprache aus Zentralbosnien bestand. Auf Deutschland bezogen waäre das als ob man Hochdeutsch mit thüringer Dialakt um Eisenach herum vermischt.

Treffend wurde sie zwar als "serbo-kroatisch" bezeichnet, aber anders als ursprünglich gedacht erfüllt sie die Namensbezeichnung zu 100% nur wenn das Wort anders gelesen wird und zwar als "serbische Verfälschung der kroatischen Sprache" mit einem koatischen Dialekt aus Bosnien aufgefüllt mit 8000 türkischen Wörtern.

 

 

 

KOMMENTARE :


Regeln der Kommentare :

Provokationen und Beleidigungen von Seiten groß-serbischer mythomanischer “Istoriker” und ihrer roten kroatischen Diener werden sofort gelöscht.
Kommentare die nicht in deutscher oder kroatischer Sprache verfasst werden und ausschließlich in lateinischer Schrift werden ebenfalls gelöscht.

 

 

 

 

Impressum I Datenschutzerklärung